BROMBERGER KANAL, fot. R.Sawicki

wurde 1773-1774 erbaut  und stellt einen Teil des internationalen Wasserweges E 70 dar, welcher die Weichsel und die Oder über ihre Zuflüsse: die Brahe, Netze und Warthe miteinander verbindet. Die Entstehung des Kanals leistete einen Beitrag zur dynamischen Entwicklung der Stadt,

die dank moderner hydrotechnischen Anlagen sowie der charakteristischen  Industrie-, Erholungs- und Wohnbebauung des Ufers ihren besonderen Charakter und ein gewisses maritimes Flair gewann sowie in den  Rang eines der Hauptzentren des Binnengewässertransportes erhoben wurde. 1908-1915 wurde der sogenannte Neue Kanal samt einzigartigen Schleusen Czyżkówko und Okole mit Ausgleichsbecken zur Wassereinsparung gebaut. Der mit fünf Schleusen ausgestattete alte Abschnitt des Kanals sowie der wunderschönen Park spielen heute vor allem eine Erholungsfunktion.